Sie sind hier

Mittagessen bei einem Panoramablick auf die Stadt oder bei Sonnenuntergang am Meer

02.08.2011

Ob nun es sich nun um den besten Chefkoch handelt oder um modernes Interieur oder um Jazzimprovisationen am Klavier – so ziemlich jedes Restaurants und jede Bar versucht sich als einmalig zu positionieren, und oft entspricht dies auch der Wahrheit.

Ob nun es sich nun um den besten Chefkoch handelt oder um modernes Interieur oder um Jazzimprovisationen am Klavier – so ziemlich jedes Restaurants und jede Bar versucht sich als einmalig zu positionieren, und oft entspricht dies auch der Wahrheit.

Aber wenn man in Lettland eine Bar finden möchte, die über allen steht, dann ist dies unbestritten Rigas „Skyline”-Bar. Ihr kann man die Unikalität nicht abstreiten – sie befindet sich im 25. Stock des „Radisson Blu Hotel”, und in ganz Lettland gibt es keine Bar, die dem Himmel noch näher kommt.  

Barbesucher können hier sowohl leckere Cocktails und Snacks als auch einen märchenhaften Blick über den Boulevard-Bogen, die Altstadt und sogar die Daugava genießen.

Die Skyline-Bar zieht junge, moderne Menschen aus verschiedenen Ländern an und ist ein großartiger Ort, Rigas Nachtleben zu genießen. Für passende Musik sorgen am Wochenende die besten DJs von Riga.

In Riga gibt es mehrere großartige Restaurants, von denen man einen eindrucksvollen Blick auf die Stadt hat. Eines davon ist das prämierte Restaurant „Bellevue” im 10. Stock des Hotels „Maritim” in Pārdaugava, von dem man einen Blick auf die umliegenden Parks und die Daugava sowie die gegenüberliegende Altstadt hat. Die „Star Lounge” im obersten Stock des Hotels „Alberts” im „Stillen Zentrum“ erwartet Gäste mit einer erlesenen Auswahl an Cocktails und der Aussicht auf das Jugendstilviertel.  Ein wahrer Panorama-Blick  über die Daugava auf die Altstadt und das Hafenviertel eröffnet sich auch von der Grillbar „Mīvatna vēji”, die sich auf der Dachterrasse des Hotels „Islande” in Ķīpsala befindet.

Das Strandcafe des Sport- und Freizeitzentrum „Koklītes” in Saulkrasti ist ein starker Konkurrent in der Kategorie „Bar oder Restaurant mit der schönsten Aussicht“, denn das „Koklītes” ist das einzige Cafe in Lettland, von dem man den Sonnenuntergang im Meer bewundern kann.

Das Zentrum ist eine einmalige und mutige architektonische Lösung – es wurde aus Materialen gestaltet, die zum zweiten Mal verwendet werden wurden - aus vier alten Überseecontainern, deren Wände teilweise durch Glas ersetzt wurden. Der Gesamteindruck mit der Überdachung aus Segeltuch ist elegant und modern.

Das „Koklītes” ist außerdem ein Zentrum für aktive Erholung: von hier begeben sich die Wakeboarder und Windsurfer sowie die Freunde von Wassermotorrädern ins Meer.

http://www.skylinebar.lv/en

http://www.restaurantbellevue.lv/de/about-us/

http://www.alberthotel.lv/dining_viewList-en.html

http://www.islandehotel.lv/Restaurant/Summer%20terrace_Mivatna_veji.aspx

Related news
Richard Wagner war einst Kapellmeister in Riga. Lange schien das in Lettlands Hauptstadt vergessen. Doch im Jubiläumsjahr des Komponisten gibt es an der Lettischen Nationaloper eine Jahrhundert-Aufführung.
In mehreren Rigaer Konzertsälen wird vom 14. September bis 7. Oktober das Herbstfestival der Kammermusik stattfinden, in dem den Zuschauern eine Fülle von Vorführungen in hochklassiger Darbietung angeboten...
Der größte Nationalpark Lettlands ist der Gauja-Nationalpark, der sich im nördlichen Teil des Landes zwischen Valmiera und Murjani befindet. Es fahren regelmäßig Busse von Riga nach Sigulda und Cēsis.
In drei lettischen Städten - in Riga, Liepaja und Valmiera – wird dieses Jahr vom 30. Juni bis 10. Juli ein prestigeträchtiges internationales Sportereignis ausgerichtet – die U19 Basketball-...